Mittwoch, 25. August 2010

Regenzeit

...unter der Rotbuche
...die letzten Akelei vor all dem Grün
...die Ramblerrose im Sonnenschein
...wo sich Winden winden
... und wieder mal der Teischfrosch
...selbst im Teich: Dschungel.....
Das Wetter heuer hat aus meinem Garten einen "Dschungelgarten" gemacht! Vor allem wächst das Unkraut und zwar wirklich üppig. Denn nach der Hitze, in der man draußen fast nichts machen konnte, kam gleich der Dauerregen. So sind die Rosen im Beet dekorativ von weißen Winden umschlungen - und der Frosch sonnt sich wieder mal in den paar Sonnenminuten, die der Tag so - vielleicht - schenkt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten