Dienstag, 28. Juli 2009

Wer sonnt sich hier?






Heute habe ich ihn beim Sonnenbaden beobachtet, den nächtlichen Schreihals aus dem Teich. Er saß wirklich mittags in der prallen Sonne auf dem Felsen, über den normalerweise Wasser in den Teich läuft und genoß die Wärme. Nun muss ich noch nachsehen, was für eine Art Frosch das ist.
Nach den weißen Seerosen stehen jetzt auch die rosafarbenen in voller Blüte und viele Wasserläufer sind auf der Teichoberfläche unterwegs. Das verlockt die Schwalben zu Tiefflügen mit "Bauchplatschern" und engen Kurven knapp an der Terrasse vorbei. Mal sehen, ob ich sie auch mal fotografieren kann. Allerdings sind sie ganz schön schnell.

Kommentare:

  1. Boah, das ist aber ein ordentlicher Brocken. Kann mir vorstellen, daß sein Konzert ganz schön lautstark ist.
    Die Seerosen sind herrlich.

    AntwortenLöschen
  2. Nee, wat is der niedlich! Haste ihn schon geknutscht und bist auf und davon galoppt?

    Eure Seerosen sind einfach wunderschön ... beneidenswert. Haste aber auch was schön geknipst.

    Knubi,
    das Lotti

    AntwortenLöschen
  3. Ja, Traudel, er hat eine fantastische Singstimme - lach - ne, er hat fürchterlich geschnarrt und getönt, aber inzwischen hört man ihn nicht mehr. "Brunftzeit" offensichtlich vorbei.
    Lotti, nein, er ist kein Prinzchen - seufz - er ist ein echter Teichfrosch, hab das inzwischen nachgeschaut.
    Die Seerosenpflanzen sind inzwischen 5 Jahre alt. Heuer blühen sie wunderbar. Bin ganz verliebt in die großen zartfarbenen Blüten.
    Grüße aus dem "Süden"
    Helena

    AntwortenLöschen