Samstag, 25. Juli 2009

Juligarten....









Die erste Rosenblüte ist vorbei. Eigenartig, irgendwie sieht alles schon so herbstlich aus, ist das zu fassen? Mein dunkelvioletter Sommerflieder blüht in langen Rispen. Schmetterlinge flattern und saugen an den Blüten. Gibt es heuer nicht Unmengen von verschiedenen Schmetterlingen? Mit dem Teleobjektiv habe ich vom Balkon aus fotografiert und zumindest mal das Tagpfauenauge und den Distelfalter "eingefangen".

Kommentare:

  1. Traumhaft mal wieder!!! Hast de wohl gerade eine Regen Pause genutzt zum Photos machen..
    Habe auch sehr viele Schmetterlinge dieses Jahr gesehen.
    liebste Grüße Tanna

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Tanna, ja, Du hast ja völlig Recht. Einmal Backofenhitze, dann Regengüsse, dass das Wasser über die Dachrinne schwappt - extrem, völlig daneben. Heute ist ja auch wieder so ein Tag, aber vorgestern wars hier richtig beständig - nur dreimal Regen - LOL. Ja, es gibt wirklich viele Schmetterlinge, vor allem die Distelfalter sehe ich auch beim Spazierengehen mit den Westies am Waldrand sehr viel. Schön. Ich mag sie. Jetzt muss ich mal Spaziergangfotos machen, aber zwei Hunde an der Leine, wie soll ich da die Camera halten - und das auch noch ruhig - lach.
    Laß Dich umärmeln
    Helena

    AntwortenLöschen
  3. Mensch, sind das Traumhaft schöne Bilder.

    Wir haben gestern beim Spaziergang total viele, verschieden-farbige Liebellen gesehen.

    AntwortenLöschen
  4. Danke, Funny, freu mich, dass Du meine Bilder magst. Heute wollte ich unseren Frosch fotografieren, den wir zum ersten Mal auf einem Stein am Teich gesichtet haben (geHÖRT hatten wir ihn ja schon bis zum Abwinken, vor allen nachts). Aber, neee - ich schon die Kamera geholt und draufgehalten, aber leider nicht eingeschaltet, vor lauter laß mich auch noch mit..... Und - hops - weg war er.....Aber er kommt sicher wieder und DANN........

    AntwortenLöschen
  5. Thomi, das sind wieder tolle Foto´s! Solche Flügel bräuchten wir für unsere Figuren. ;-)
    Ich find auch, dass es irgendwie schon ordentlich herbstelt. Die Birken bei uns im Garten verlieren schon so viele gelbe Blätter- erschreckend!

    AntwortenLöschen
  6. Ja, wenn man solch feine Flügel selber machen könnte, fände ich es fantastisch. Aber Elfen die Flügelchen von toten Faltern zu verpassen, das ist irgendwie nicht so mein Ding ;-)
    Ja, es wird Herbst - Felder schon abgeerntet, Äpfel fast reif...... und die Beerenzeit ist auch schon beinahe vorbei. Was es viel gibt hier in den Wäldern: Pilze......

    AntwortenLöschen
  7. Herrlich wie du die Schmetterlinge mit dem Tele eingefangen hast. Bei uns steht der Sommerflieder auch in voller Blüte und hat ständig Besuch. Trotzdem finde ich, daß es schon irgendwie herbstlich ist. Morgens sind schon die Spinnweben vom Altweibersommer fühlbar! Vielleicht bekommen wir ja doch noch ein paar schöne Tage - die Feigen könnten es vertragen.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, Traudel! Ja, herbstlich, auch die Ebereschen haben ihre kräftig roten Früchte schon entwickelt und die Dahlien leuchten aus den Gärten. Dabei haben wir noch nicht mal August - na ja, noch nicht ganz........ Hoffen wir eben auf einen langen wunderschönen Herbst! Und die zweite Rosenblüte dauert dann sowieso wieder bis in den November. Mindestens.

    AntwortenLöschen